Biophotonen

tl_files/erdenseele/OM/Januar12/Kosmos-weissblaulichtlilaorangsrosa120.jpgDie Photonentherapie
– Eine gezielte Anregung der Biophotonen



Licht und Farben sind unsere täglichen Begleiter, sie öffnen uns ein Fenster zur realen Welt, berühren uns gleichzeitig bis in die Tiefe unseres Seins. Wer erfreut sich nicht an den warmen Sonnenstrahlen im Frühling nach kalter Winterszeit oder an einem Regenbogen nach einem heftigen Gewitter?
Nur ein kleiner Teil des gesamten elektromagnetischen Spektrums unserer Sonne erreicht jedoch die Erdoberfläche. Allerdings ist es nicht nur das sichtbare Licht mit den Regenbogenfarben von Violett bis zu Rot, welches den Lebewesen auf Mutter Erde die nötige Energie beschert. Als viel wichtiger dürfen hierbei die unsichtbaren Wellen betrachtet werden.
Prof. Popp war maßgeblich an der Erforschung dieses Phänomens beteiligt. Neben diesen Erkenntnissen konnte Popp erstmals ein anderes Phänomen nachweisen: Es ist Licht in unseren Zellen!

Die Lichtteilchen –auch Biophotonen genannt- sind für die Gesundheit von außerordentlicher Bedeutung, da sie die Basis der Kommunikation der einzelnen Zellen untereinander darstellen. Selbst das Nerven- und Hormonsystem benötigt zwingend die Unterstützung der Biophotonen, um ihre Aufgaben im Organismus fehlerfrei zu erfüllen. Somit war diese Entdeckung Popps sozusagen der Startschuss für die Entwicklung der revolutionären Photonentherapie.

Die Funktionsweise

tl_files/erdenseele/bilder/prolight/foto1a.jpgAuf Basis dieser Erkenntnisse entstand vor wenigen Jahren, in Verbindung mit der Fa. ProLight in Lindau am Bodensee, ein völlig neuartiges Photonen-Kraftfeld-Therapiegerät, das die Fähigkeit besitzt, durch polyfrequente Photonenaussendung unter Zuschaltung diverser Kraftfelder therapeutisch bedeutsame Körperzonen völlig schmerzfrei zu durchfluten. Geschwächte und /oder degenerierte Zellen werden angeregt bzw. umgestimmt, funktionsgestörte Regelkreise harmonisch einreguliert und die Abwehrkraft des Immunsystems optimiert. Durch eine generelle Anregung aller Zellen auf ihre individuelle Eigenschwingung erfährt das Zellsystem einen sanften, aber spürbaren Energieschub. Dies wiederum macht die ProLight Photonentherapie so vielfältig im Einsatz: Sie wird unter anderem angewendet bei Borreliose, Schmerzen, Diabetes oder MS; doch auch bei seelischen Beschwerden, wie z.B. Burn-Out, sind bisher verblüffende Erfolge erzielt worden.



Zusammenfassend ist wohl zu sagen, dass mit der Photonentherapie eine weitere effektive Möglichkeit geschaffen worden ist, um den gesamten Organismus auf schonende Art mit Energie zu versorgen und die körpereigene Regulation anzuregen. Fast schon selbstverständlich scheint hierbei die Tatsache, dass eine Überdosierung ausgeschlossen ist und bisher keinerlei Nebenwirkungen aufgetreten sind.

J.V. Schöpe, Hattingen a.d.Ruhr, Heilpraktiker

Therapeutenliste mit PLZ: hier

ErdenSeele-Gutschein für "Meine kleine Sonne": hier

weitere Infos: hier