Das Erleben der Nicht-stofflichen Dimension durch die Seelenreise
"Leben zwischen Leben"

Methodik und Buchvorstellung von Dr.med. Dorothea Fuckert


tl_files/erdenseele/bilder/weltall/ErdeAufstieglichter.jpg
Die Seelenreise "Leben zwischen Leben" beinhaltet weit mehr als eine vielen bekannte Reinkarnationssitzung (Rückführung in ein irdisches Vorleben). Durch den zertifizierten "Leben zwischen Leben"- Therapeuten wird der Klient in eine tiefere hypnotische Trance (Theta-Trance nach der von Michael Newton entwickelten Methode) versetzt. Der Reisende bekommt so Zugang zu seinem höheren Selbst und zur geistigen Welt. Dadurch empfängt der Seelenreisende selbst Informationen und bekommt direkte Antworten von seinen Seelenführern. Weder ein Therapeut, noch ein Lehrer oder ein Medium gibt von außen etwas ein, sondern all die Erinnerungen und sein Wissen werden aus dem Seelengedächtnis abgerufen. Die Erinnerungen kommen als Bilder, Körperempfindungen, Gefühle, Gedanken oder intuitives Wissen.

Es ist eine tiefe Selbsterfahrung in irdischen und nicht-stofflichen Dimensionen, in der mehrere Stationen durchlebt werden:
- durch die Rückführung in den Mutterleib der jetzigen Erdenmutter wird klar mit welcher Motivation, Wünschen, Erwartungen das jetzige Leben gestartet wurde.
- durch die Rückführung in das für das jetzige Leben bedeutsamste Vorleben werden die wichtigsten Lebensstationen erfahren, einschließlich des Todes. Am Ende des Vorlebens erinnert sich der Reisende an den Tod, den Übergang in den Seelenkörper und in die Jenseitswelt. Die Seele löst sich vom physischen Körper und gleitet aus der irdischen Raumzeit in eine nichtstoffliche Dimension.
- In der jenseitigen Welt findet eine intensive Begegnung mit den Seelenführern statt, an die Fragen gerichtet werden können.
- Durch Blicke in den Seelenspiegel wird die eigene Seelenidentität wahrgenommen.
- Es findet eine Begegnung mit der Seelenfamilie statt
- Die Reise führt bis zur Rückkehr zum Seelenursprung

In der 3-4 Stunden dauernden Seelenreise werden daher viele Fragen beantwortet, die der Reisende mitbringt, beispielsweise:
"Was ist meine Lebensaufgabe?'", "Wer und wie bin ich als Seele?", "Woher stammt meine Seele?", "War ich schon in anderen Sonnensystemen/Galaxien inkarniert?", "Warum musste ich so eine schwere Kindheit erleiden?", "Werde ich wieder gesund?", "Wer gehört zu meiner Seelenfamilie und was verbindet uns?"

Es genügt, die Seelenreise "Leben zwischen Leben" einmal im Leben zu machen. Todes-Ängste können durch diese tiefgreifende Erfahrung aufgelöst werden, Heilung durch Selbstannahme kann geschehen, da die "Leben zwischen Leben"-Reise zu einem umfassenden Verständnis für sich selbst und für den eigenen Seelenweg führt.
Nähere Infos zu Leben zwischen Leben: http://www.fuckert.de/dr-med-dorothea-fuckert/lzl-seelenreise

tl_files/erdenseele/bilder/weltall/CoverSeelenreiseFuckert.jpg

In dem neu erschienen Buch "Seelenreise in das Leben zwischen den Leben - Wie himmlische Erinnerungen heilen können" gibt die Autorin Dr. med. Dorothea Fuckert tiefe Einblicke in die Seelenzusammenhänge und faszinierende Fallbeispiele aus ihrer Praxis. Seelenreisende kommen zu Wort und berichten, wie sie die Reise empfunden haben und wie sich ihre "Leben zwischen Leben"-Reise auf ihr alltägliches Leben ausgewirkt hat: inwieweit sie diese außergewöhnliche Erfahrungen nutzen konnten, um heil zu werden, den Weg zu Selbstannahme und Selbstliebe finden und ihre Lebensaufgabe -teils beruflich- umsetzen konnten. Das Buch beinhaltet eine von Dr. med. Fuckert geführte Meditations-CD "Selbstliebe und Herzöffnung durch Seelenerinnerung".
Goldmann-Verlag
ISBN 978-3-442-22008-3 WG 2470
S. 252 inkl. CD, Euro 12,99
weitere Infos zum Buchinhalt: http://www.fuckert.de/dr-med-dorothea-fuckert/lzl-seelenreise

tl_files/erdenseele/PortraetFotos/FotoDFuckert.jpgDr. med. Dorothea Fuckert (geb. 1952) ist Ärztin für Psychotherapie in eigener Praxis. Ein Schwerpunkt ihrer Praxis liegt seit Jahren auf spiritueller Rückführung, der "Leben zwischen Leben"-Seelenreise nach Dr. Michael Newton. Besonders prägten sie Ausbildungen in der Körperpsychotherapie und Orgonomie Wilhelm Reichs, in Hypnosystemischer Therapie, in der Inneren Alchemie und Chakraheilung nach St. Germain sowie in der genannten Life-Between-Lives Hypnotherapy Regression am Michael Newton Institute. Die Autorin ist Referentin und Autorin zahlreicher deutsch- und englischsprachiger Fachliteratur. Sie ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Waldbrunn/Odenwald.
http://www.fuckert.de/dr-med-dorothea-fuckert/ueber-mich