Erzengel Nathanael und Sandalphon


tl_files/erdenseele/Engel/LichtEngel350px.jpg

Spirituelle Selbstsicherheit in der Neuen Zeit leben

empfangen durch Heidi Maria


Nathanael ist der Erzengel des Lichtes und gehört zu den Erzengeln, die im Angesicht Gottes sind, und damit Gottes Gegenwart erfahrbar macht. Die Menschen kommen erst in Kontakt mit ihm, wenn sie ein großes Sehnen nach Gott haben und bereit sind, den Weg der Erleuchtung zu gehen.

Erzengel Nathanael fordert uns auf, die Dualität zu überwinden: insbesondere Himmel und Erde nicht mehr voneinander zu trennen. Viele Menschen haben noch eine tiefsitzende Angst mit Wahrhaftigkeit und tiefer Spiritualität in Berührung zu kommen. Obwohl sie schon einen gewissen Glauben in sich entwickelt haben und oftmals ein sehr großes Interesse für Übersinnliches an den Tag legen, fühlen sie sich sicherer, wenn sie alle feinstofflichen Erscheinungen in den Himmel verbannen können. Dann müssen sie die geistigen Gesetze auch nicht in ihren Alltag integrieren und nach diesen leben, sondern können nach ihrer Vorstellung mit den gleichen Menschen auf die gleiche Art und Weise gewöhnlich weiterleben. Dahinter steckt die tiefe Angst, die eigene Persönlichkeit zu verlieren und so klammern sie sich weiterhin an ihr Ego, um keine neue Daseinsform erleben zu müssen.


Doch genau darum geht es in dieser Neuen Zeit: um das Zulassen eines höher schwingenden Menschen durch Stärkung seines Inneren Lichtes, seiner Inneren Führung durch Annahme der spirituellen Geschenke, durch Annahme der uns von den (Erz-)Engeln und aufgestiegenen Meistern gereichten Hände. Sie unterstützen uns, unsere in unserem Alltag sich zeigende Schatten zu erleuchten und unsere feinstofflichen Körper zu stärken.


Nur ein kurzer Augenblick des völligen Erwachens reicht aus, um zu erkennen, dass Himmel und Erde nicht voneinander getrennt sind. Dadurch wird klar: alles irdische Geschehen ist Illusion; Krankheit, Ablehnung und Schmerz sind Illusionen. In solchen erkennenden Augenblicken können Spontanheilungen geschehen und lichtvolle Kontakte entstehen.


Erzengel Nathanael ist so hochfrequent, dass er 3 Meisterenergien in sich bündelt: Kuthumi, Maha Chohan, Djwal Khul.


Nathanael bereitet die kosmische Geburt, den Himmel auf Erden zu leben, vor. Erzengel Sandalphon bringt es mit folgenden Worten für die ErdenSeelenLeser auf die Erde:


tl_files/erdenseele/Engel/LichtEngel120x160px.jpg

"Geliebte Seelen,

ich stelle mich vor Euch, um Euch zu sehen, zu spüren, zu empfangen - damit Ihr die Möglichkeit habt, mit Euch selbst Kontakt zu haben, Euch selbst zu spüren - zu spüren in Eurer Verbindung zu Gott, zu den Engeln, zu den aufgestiegenen Meistern und allen Energieformen von allem, was ist.


Damit Ihr Euch selbst spürt, welches Potential in Euch wohnt, wenn Ihr Euch mit der Geistigen Welt verbindet, mit der göttlichen Quelle über alle Dimensionen und Ebenen hinaus. Dass Ihr Eure Seelenführung spürt, die Euch auf Eurem irdischen Seelenweg in Leichtigkeit und Freude und durch alle Euren Herausforderungen, die Ihr mit Eurem MeisterSelbst in Leichtigkeit, im Flow, meistern könnt.


Dass Ihr die stetige Unterstützung, die Stärkung Eures Rücken spüret und Euch Eurer Führung durch Euer Höheres Selbst hingeben könnt.


Und rast Ihr noch so schnell oder bleibt stehen - und nehmt Euch eine Auszeit vom Trubel und Geschehen, vom Weiterschreiten auf Eurem Weg - wir sind bei Euch und stehen bereit. Allzeit bereit, Eure Entwicklung zu unterstützen, indem wir Euch halten, führen und lieben. Ihr braucht nur zu fühlen, zu sehen und die Zeichen erkennen, die sich auf Eurem Wege immer wieder zeigen.


So..., wenn Du bist blockiert durch Angst und Widerstand - konzentriere Dich auf diesen Punkt, wo Du diesen in Deinem Körper spüren kannst. Fokussiere Dich auf diesen Punkt, fühle die Angst, fühle Deinen Widerstand und fühle damit Deine Blockade und akzeptiere diesen Knoten in Deinem Körper.


Dann atme aus..., solange Du kannst..., atme Deine Angst in langen Atemzügen immer wieder hinaus, bis Du merkest, der Punkt kommt ins Fließen, die Grenzen verwischen sich, die Trennung hebt sich auf (die Trennlinien des Punktes) und ein Fließen beginnt...Nehme Dir Zeit auch dieses wahrzunehmen und Dir bewusst zu machen, dass Du zumindest für diesen Moment die Angst loslassen kannst.


Das beweist Dir, Du bist in der Lage, Deine Angst zum Wegfließen zu bringen. Das gelingt Dir nie in einem skeptischen, misstrauischen Zustand. Mache Dir klar, was Du durch Dein Misstrauen gewinnen kannst.


Daher lege Deine spirituelle Angst ab, Dich zu verlieren. Du verlierst nur Dein Ego, das Dich von der Ehrlichkeit mit Gott, der Geistigen Welt und Deinem Hohen Selbst trennt. Du kennst das Leid und den Schmerz, den Du durch die Trennung in jahrtausenden langer Erfahrung, immer wieder durchlitten hast.


Jetzt ist die Zeit sich von Leid und Schmerz zu verabschieden - die Zeit der Einheit. Erst einmal der Einheit zu Dir selbst, die dann zur Einheit mit den "anderen" führt.

Hast Du genug gelitten? Dann gehe mit uns in die Neue Zeit, Deinen neuen Weg."


Erzengel Sandalphon
empfangen durch Heidi Maria am 13.06.2013

tl_files/erdenseele/anzeigen/aa-Signatur/HeidiMariaKessler Bild 4 weiss Ausschnitt verkleinert.jpg


Heidi Maria Kessler


Spirituelles Medium
und ganzheitliche Heilerin


www.wahrheitheilt.de